Hermann-Maas-Stiftung  
   
Zweck der Stiftung  
   
   
< zurück  

 

 

 

 

Die Hermann Maas Stiftung

Die Stiftung führt den Namen "Hermann-Maas-Stiftung". Sie ist eine rechtsfähige Stiftung des bürgerlichen Rechts und hat ihren Sitz in Heidelberg.

Zur Erinnerung an das mutige Vorbild als einer der wenigen, die in der Zeit von 1933 - 1945 für ihren Glauben bereit waren einzustehen, wurde die Hermann Maas Stiftung gegründet, die bemüht ist, Verständnis zwischen Christen und Juden sowie zwischen allen Religionen zu schaffen im Sinne der Anstrengungen von Prälat Hermann Maas. Unterstützung von Studien und Erziehung sowie Veröffentlichungen von Büchern und Schriften auf dem Gebiet deutsch-jüdischer Verständigung gehören zu unseren Bestrebungen.
Der Gründer und Vorsitzende des Aufsichtsrates W.E. Norton, London 20.09.2001

Spenden zugunsten der Hermann-Maas-Stiftungen nehmen wir dankbar entgegen. Spendenbescheinigungen versenden wir auf Anfrage.

Deutsche Bank AG
D-69115 Heidelberg (BLZ 672 70024)
Beneficiary: Hermann Maas Siftung
Account: 0140079
IBAN: DE25672700240014007900

 

Zweck der Stiftung

Zweck der Stiftung ist es, im Sinne von Hermann Maas die christlich-jüdische Zusammenarbeit auf breiter internationaler Basis zu pflegen und zu fördern. Ein Zuschuss für ein Studium an einer Hochschule ist derzeit nicht möglich. Das Andenken an Hermann Maas und sein Lebenswerk sollen in angemessener Weise wachgehalten werden. Die Stiftung verfolgt damit ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnittes - Steuerbegünstige Zwecke - der Abgabenordnung.

Kontaktadresse:
Hermann-Maas-Stiftung
z.Hd. Frau Dr. Schwöbel-Hug , Vorsitzende des Vorstands
Heiliggeiststr. 17,
69117 Heidelberg,
Telefon: 06221 980340, Fax: 06221 980349,
Email: dekanat.heidelberg@kbz.ekiba.de